Teclast F5

Teclast hat ein sehr cooles Notebook auf den Markt gebracht. Neben der starken Technik im erotischen Gehäuse, lässt sich das Display um 360° drehen. Das ist natürlich keine innovative Idee von Teclast aber dennoch praktisch. So lässt sich das Notebook in ein Tablet verwandeln und umgekehrt. Das bedingt natürlich einen Touchscreen. Daher wurde ein 11,6"  FullHD LCD IPS Pannel verbaut. Dazu kommt noch ein Intel Gemini Lake N4100 SoC, 8GB Ram, 128GB SSD, DualWifi b/g/n/ac, USB Typ C mit QuickCharge. Das gesamte Notebook wiegt dabei gerade mal 980g!
Nur den Akku finde ich mit 3850mAh recht grenzwertig. Teclast gibt 5 Stunden Videowiedergabe an (was ansich ja ein vernünftier Wert wäre).
Also zusammenfassend: Kompaktes und leichtest Notebook mit top Performance, großzügigen Speicherausbau und einen hochauflösenden 360° Touchscreen. Leider habe ich gerade erst das Chuwi SE und eine Reihe von neuen Smartphones geshoppt. Daher werde ich das Teclast F5 wohl nicht testen T_T

 



༼ つ ◕_◕ ༽つ

Das Angebot findest du hier: KLICK!

 

HTC 10 evo

Bei Gearbest kann man derzeit das HTC 10 evo für 130€ käuflich erwerben. Für alle Markenfetischisten sicher nicht ganz uninteressant. Natürlich würde das Angebot niemals den Weg auf meine Seite finden, wenn die technischen Daten für den Preis nicht vernünftig wären. Das Gerät wird noch mit Android 7 ausgeliefert. Aber laut meinen Quellen (google) steht auch Android 8 per OTA Update zum Download bereit. Die Software war wohl ein wenig buggy aber ich gehen davon aus, dass HTC die Probleme inzwischen in Griff bekommen hat. Immerhin wurde das Update im Januar 2018 ausgerollt. Die Hardware kann sich für 130€ auf jeden Fall sehen lassen. Und das ist sogar etwas untertrieben. Als SoC wurde der Snapdragon 810 verbaut. Der bietet im Alltag mehr als genug Leistung damit Android rennt. Gaming geht auch klar. Unter Volllast wird der 810er aber recht heiß. Der Speicher passt. 3GB Ram und 32GB Rom. Der Festspeicher lässt sich bis maximal 2TB erweitern (lol?!)
Highlight is das Display. 5,5" Super LCD3 (nicht zu verwechseln mit SuperDuperMegaLCD XVII ) mit einer Auflösung von 2560x1440p. Die Auflösung ist für die Displaygröße natürlich totaler Blödsinn da ein Unterschied zwischen 1080p und 1440p nur mit einem Mikroskop fesstellbar ist. Freunde von VR sollten der Pixeldichte von ~534 jedoch sicher einen Mehrwert abringen können. Und wer sein Smartphone gerne der Erdanziehungskraft aussetzt ... Corning Gorilla Glass 5 sollte vor dem frühzeitigen Ableben der einwandfreinen Optik schützen. Das Gehäuse ist komplett aus Metall und nach IP57 zertifiziert. Der Akku ist mit 3200mAh eher durchschnittlich. Geladen wird immerhin über USB C. Über die Kamera kann ich natürlich nicht viel sagen, da jeder Hersteller in jedem Preisbereich die Kamera als unglaublich gut bewirbt. Bei einem Release-Preis von knapp 580€ wird wohl schon eine brauchbare Knipse verbaut sein.

 

Das Angebot findest du hier: KLICK!

 

 

Cubot Nova

 

Ich habe heute ein neues Smartphone von Cubot entdeckt und auch gleich mal bestellt. Das Cubot Nova sieht soweit nach einer soliden Mitteklasse aus. 5,5" LCD IPS HD+ Display (1440x720p) im 18:9 Format, MTK6739 SoC (1.5GHz,Quad Core + IMG GE8100 GPU), 3GB Ram, 16GB Rom (erweiterbar), LTE inkl. Band20, 13.0MP Kamera, 2800mAh Akku u.s.w.
Soweit vernünftige Specs und dezente Optik für 100€. Sobald das Nova bei mir eintrifft, wird es einen Kurztest bzw einen Alltagstest auf YouTube geben =)

Das Angebot findest du hier: KLICK!

Chuwi Lapbook SE

Ich habe in letzter Zeit leider schon eine Menge Testgeräte geshoppt. Daher weiß ich nicht, ob ich das Chuwi Lapbook SE auch testen werde. Ich nutze mein Chuwi Lapbook 12.3 ja täglich und möchte auch es auch nicht mehr missen. Bei dem neuen Chuwi Lapbook SE fange ich dann aber schon an zu sabbern! Wie im Jumper EZbook X4 ist auch im Lapbook SE der Intel Gemini Lake N4100 als SoC verbaut. Der bringt top Leistung damit Windows 10 rennt! Im Gegensatz zum X4 hat Chuwi jedoch ein IPS Pannel verbaut (inzwischen hat Jumper auch eine IPS Version veröffentlicht). Auch die übrigens Specs können sich sehen lassen. 13,3" FullHD LCD IPS Screen mit 1920x1080p, Intel Gemini Lake N4100 (CPU: 1,1Ghz - max. 2,4Ghz, 4Cores, 4 Therads, 64bit + GPU: Intel UHD Graphics 600) 4GB Ram, 32GB eMMC + 128GB M.2 SSD + MicroSD Kartenslot, USB 3.0, DualWifi b/g/n/ac, HDMI, 2MP Kamera, 5000mAh Akku, beleuchtete Tastatur. Das Gehäuse besteht komplett aus Metall und optisch sieht das Chuwi einfach gut aus. Mal schauen .. vermutlich werde ich es doch bestellen :D
Falls ja, werdet ihr es über YouTube erfahren :D



Das Angebot findest du hier: KLICK!

Und das Jumper EZBook X4 mit IPS hier: KLICK!

PLUZZ PL5010

Wer ein möglichst günstiges LTE Smartphone sucht, sollte sich das PLUZZ PL5010 mal näher anschauen. Neben LTE (inkl. Band20) bekommt man für 56€ ein 5" HD LCD IPS Display (1280x720p), den Spreadtrum SC9832 (1.3GHz,Quad Core + Mali-400 MP2 GPU -  Leistung adäquat zum MTK6580), , 1 GB Ram, 8BG Rom (erweiterbar) und einen 2400mAh starken Akku. Als Betriebssystem kommt Android 7 zum Einsatz. Insgesamt also ein Einsteigergerät mit LTE.

 

Das Angebot findest du hier: KLICK!