× Hier könnt ihr Vorschläge zu Produkten machen die ich testen soll.

Giveway: Teilnahmebedingungen

Mehr
2 Wochen 3 Tage her #3977 von Gifüto
Gifüto erstellte das Thema Giveway: Teilnahmebedingungen
Hallo,

Es ist mir aufgefallen, dass die meisten Giveways nur für Deutsche und Oesterreicher sind. Manchmal dürfen auch Schweizer mitmachen.

Weshalb ist das so? Und was würde passieren, wenn trotzdem ein Schweizer mit ständigem Wohnsitz in der Schweiz mitmachen würde und gewinnen würde?
(Ist das eine Diskriminierung, weil die Schweiz nicht in der EU ist?)

Besten Dank für eine erhellende Antwort.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 1 Tag her #4026 von moschuss
moschuss antwortete auf das Thema: Giveway: Teilnahmebedingungen
Das ist keine Diskriminierung. Die Schweiz hat eigene Einfuhrbestimmungen die ich beachten muss. Ich muss eine Zollinhaltserklärung ausfüllen und muss dafür auch noch zur Hauptpost. Und wenn es dann Probleme in der Schweiz gibt oder der Empfänger die Ware nicht beim Zollamt abholt oder der Zoll Probleme macht....etc Es ist einfach zu aufwendig und Bürokratie birgt zuviele Risiken. Außerdem ist der Versand in die Schweiz verdammt teuer.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gifüto

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 18 Stunden her #4042 von Gifüto
Gifüto antwortete auf das Thema: Giveway: Teilnahmebedingungen
Danke für die Ausführungen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 4 Tage her #4069 von moschuss
moschuss antwortete auf das Thema: Giveway: Teilnahmebedingungen
Gerne. Ich hoffe nun flattert mir keine Abmahnung ins Haus :D

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 4 Tage her #4081 von Gifüto
Gifüto antwortete auf das Thema: Giveway: Teilnahmebedingungen
Abmahnung? Wieso? Verstehe ich nicht.

Verhaltensbedingt bedeutet, dass der Grund für die Kündigung in dem Verhalten des Arbeitnehmers liegt: Der Arbeitnehmer verletzt seine Pflichten (zum Beispiel weil er seine Arbeit nicht ordentlich macht, unpünktlich ist oder unentschuldigt fehlt). ... Eine Abmahnung ist ein milderes Mittel als eine Kündigung.


Du hast doch alles richtig gemacht??

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 1 Tag her #4114 von moschuss
moschuss antwortete auf das Thema: Giveway: Teilnahmebedingungen
Ach, ich meine doch nicht diese Art von Abmahnung :D
Ich bin selbstständig und damit ein begehrenswertes Ziel für Anwälte, die mit Abmahnungen Geld verdienen. Ähnlich, wie im Arbeitsverältnis, können Anwälte Fehlverhalten von Unternehmen abmahnen. Natürlich nur stellvertretend für andere Unternehmen. Z.B. wegen einem Wettbewerbsvorteil.
Leider wird diese Möglichkeit von Anwaltskanzleien massenhaft missbraucht. Da jede Abmahnung mit einer Rechnung verbunden ist. Die ist natürlich absurd hoch und wenn man nicht reagiert, wird man verklagt und alles wird noch teurer.

In der Praxis suchen Anwälte jeden Tag nach kleinsten Fehlern in jedem öffentlichen Auftritt, AGB's, Impressum, Angeboten, Gewinnspielen ....
Und dann wird es teuer.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.090 Sekunden
Powered by Kunena Forum